*
 Metzgerei Hirschle Süßen

Eigene Schlachtung


Warum eine eigene Schlachtung?

Durch die im Jahr 2008 als erster Betrieb im Landkreis Göppingen erhaltene EU-Zulassung für Schlachtung, Zerlegung und Produktion wurde in der Metzgerei der Grundstein für die Zukunft gelegt.
 

 

Die eigene Schlachtung hat zahlreiche Vorteile:

  • Bezug von ausgewählten Tieren durch umliegende Landwirte mit jahrelanger Erfahrung in verantwortungsbewusster Tierhaltung.
  • Kurze Transportwege, um Tier und Umwelt zu schonen
  • Gewährleistung von ausreichenden Ruhephasen im hauseigenen und -anliegendem Stall
  • Schlachtung 2 x wöchentlich, um eine optimale Frische gewährleisten zu können
  • Kontinuierliche Kontrolle und Sicherung der Einhaltung von Hygienestandards
  • Keine Unterbrechung der Kühlkette


.... und nicht zuletzt, um einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard sichern zu können, der es uns möglich macht, alle Produkte mit bestem Wissen und Gewissen anzubieten und empfehlen zu können.


Doch wie kann die Fleischqualität hierdurch verbessert werden?

Der Treibstoff, der den Muskel mit Energie versorgt und antreibt heißt ATP (Adenosintriposphat). Ist ein Tier jedoch gestresst, was beispielsweise durch lange Transportwege der Fall sein kann, so wird diese Energie verbraucht.


Ähnlich funktioniert auch unser Körper. Bei außergewöhnlicher Belastung verbraucht unser Muskel vermehrt ATP. Als Restprodukt verbleibt dann die sogenannte Fleischmilchsäure, welche die Muskeln übersäuert. Diese Übersäuerung wird allgemein hin als Muskelkater bezeichnet.

Und genau diesen Muskelkater gilt es zu vermeiden, damit diese Energie nicht unnötig verbraucht, sondern in die optimale Reifung des Fleisches investiert wird. Denn neben dem ATP steht dem Fleisch dann auch ein höherer PH-Wert und somit eine höhere Bindefähigkeit zur Verfügung. Diese machen das Fleisch zusätzlich zarter und saftiger und stellen dadurch neben der Tierhaltung und Fütterung einen weiteren ausschlaggebenden Punkt für die Fleischqualität dar.

Auch in der Wurst spiegelt sich die Fleischqualtiät wieder:
durch optimales Ausgangsmaterial benötigen wir deutlich weniger Zusätze.

Öffnungszeiten

 
Mo, Di, Do, Fr  
Mi
Sa
7:15 - 18:00 Uhr
7:15 - 13:00 Uhr
7:15 - 12:00 Uhr
© Metzgerei Hirschle | Kreuzstr. 3 | 73079 Süßen | Telefon: 07162 - 93 96 66     Impressum  |  Kontakt  |  Seite drucken  |  Admin  |  nach oben
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail